Benefizkonzert für Frühförderstelle ein voller Erfolg

Nussbaum Medien Partner bei der Öffentlichkeitsarbeit. Das Benefizkonzert mit der Modern Church Band & Voices am 12. Oktober in Rastatt war ein voller Erfolg. Unter der Leitung von Helmut Rapp nahmen die Musiker rund 450 begeisterte Zuhörer in der BadnerHalle mit auf eine Reise in die Welt des Gospels, Jazz und Pop.

Auch die Organisation des Konzerts war rundum gelungen. Die Nussbaum Stiftung wie auch Nussbaum Medien St. Leon-Rot hatten das Konzert im Vorfeld unterstützt und in den Medien beworben. Die Hildegard und Julius Strübel-Stiftung aus Rastatt trug alle Ausgaben rund um die Veranstaltung. Somit kann die Spendensumme – insgesamt kamen beachtliche 3040 Euro zusammen – voll und ganz den Kindern der Interdisziplinären Frühförderstelle zugutekommen.

Das abwechslungsreiche Programm konnten die Zuhörer bei freiem Eintritt genießen – dabei waren sie dazu aufgerufen, etwas Gutes zu tun und einen Betrag in beliebiger Höhe für die Interdisziplinäre Frühförderstelle Rastatt der Reha-Südwest zu spenden.
Von den 3040 Euro will die Institution eine Sprossenwand, Podeste und Rollbrettrutschen kaufen. Mit diesen Geräten können Kinder mit Entwicklungsverzögerungen spielerisch ihre Bewegungsabläufe und ihre Wahrnehmung schulen und weiterentwickeln.

Über die Interdisziplinäre Frühförderstelle
Frühförderung bietet Kindern mit körperlicher, seelischer, geistiger oder Sinnesbeeinträchtigung gezielt Hilfen an – von der Geburt bis zum Schuleintritt. Wenn Kinder in ihrer Entwicklung Unterstützung brauchen, ist eine frühe Förderung wichtig. Für viele Familien ist deshalb die Interdisziplinäre Frühförderstelle Rastatt der Reha-Südwest ein wesentlicher Begleiter beim Start in ein gutes Leben. Hier erhalten Kinder mit einer entsprechenden Diagnose eine Kombination aus heilpädagogischen, logopädischen, ergo- und physiotherapeutischen Maßnahmen. Ziel ist es, die Wahrnehmung, die Bewegung und die Sprachfähigkeit der Kinder zu fördern. (pm/red).