Besuch des Ministers der Justiz und für Europa, Guido Wolf bei Nussbaum Medien St. Leon-Rot

Baden-Württembergs Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf hat die Nussbaum Medien Gruppe in ihrem Verlagshaus in St. Leon-Rot besucht. Der Geschäftsführer und alleinige persönlich haftende Gesellschafter der Nussbaum Medien Gruppe, Klaus Nussbaum, erläuterte dem Minister das Unternehmen und führte ihn durch das Verlagshaus. Mit Wolf informierten sich auch der CDU-Landtagsabgeordnete Karl Klein und Anette Reich, Amtsleiterin Haupt-, Ordnungs- und Rechtsamt der Gemeinde St. Leon-Rot.

Neben Klaus Nussbaum erläuterten der kaufmännische Geschäftsführer Timo Bechtold und Andreas Tews, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb, die konsequente Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe bei digitalen und crossmedialen Informations- und Serviceangeboten. Minister Wolf, der vor seiner Zeit als Minister und Landtagspräsident Landrat und Bürgermeister war, sagte: „Nicht nur für jeden, der aus der Kommunalpolitik kommt, ist Nussbaum Medien als Marktführer bei Amtsblättern ein Begriff. Ich habe aber heute erlebt, dass Nussbaum Medien inzwischen viel mehr ist als Produktion, Vermarktung und Verteilung von Amtsblättern. Ich habe ein sehr innovatives und zukunftsgerichtetes Unternehmen kennengelernt. Nussbaum Medien ist damit ein gutes Beispiel für die wandlungsfähigen und wirtschaftsstarken mittelständischen Unternehmen, die für die Wirtschaft Baden-Württembergs von zentraler Bedeutung sind.“

Minister Wolf und Klaus Nussbaum tauschten sich auch über Möglichkeiten aus, Europa, dessen Errungenschaften und dessen vielfältige Bezüge zur kommunalen Ebene stärker ins Blickfeld der Öffentlichkeit zu richten. Weiteres Thema der ausführlichen Gespräche war der Tourismus in Baden-Württemberg. Wolf, der auch Tourismusminister des Landes ist, erläuterte die gute Entwicklung des Tourismus im Land und wies auf das hohe Interesse der Baden-Württemberger hin, im eigenen Land Urlaub zu machen und Ausflüge zu unternehmen. Freizeit- und Urlaubsmöglichkeiten sind wiederum ein interessantes Themenfeld für Nussbaum Medien.

Mit über 550 Mitarbeitern und einer wöchentlichen Au­flage von mehr als 1,1 Millionen Exemplaren, die in über 380 Städten und Gemeinden erscheinen, ist das Unternehmen klarer Marktführer bei Amts- und privaten Mitteilungsblättern in Baden-Württemberg.

Text: Ministerium der Justiz und für Europa, Robin Schray