Klaus Nussbaum erhält den 1. Ehrenpreis der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald

Am Donnerstag, den 4. Februar 2021, verlieh die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) erstmals den Ehrenpreis für besondere Leistungen im Wald- und Naturschutz im Verlagsgebäude von Nussbaum Medien in St. Leon-Rot an Klaus Nusssbaum.

„Sie gehen mit Mut in die Zukunft“, griff Laudator Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, zu Beginn seiner Laudatio genau den Leitspruch auf, den sich Nussbaum Medien zum 60-jährigen Jubiläum gewählt hat.

Zwar musste die Übergabe Corona-bedingt in kleinem Kreis stattfinden, die Botschaft kam jedoch an: „Die Bedeutung des Waldes als die natürliche Lebensgrundlage sowie nicht zuletzt auch für den weltweiten Klimaschutz immer im Blick zu haben, ist Ihre unternehmerische Grundhaltung“, wie Peter Hauk das Engagement von Klaus Nussbaum zusammenfasste.

Projekte für unsere Wälder
2011 gründete Klaus Nussbaum die Nussbaum Stiftung, u.a. mit dem Ziel, benachteiligten Kindern und jungen Menschen durch Bildung bessere und langfristige Perspektiven zu ermöglichen.

2020 entstand die Idee, das WaldMobil der SDW zu unterstützen. Bereits seit 25 Jahren ist dieses unterwegs im ganzen Land, bringt die Schulen zum Wald und den Wald in die Schulen. Mit der Initiative „WaldMachtMut!entwickelte die Nussbaum Stiftung und die SDW noch im selben Jahr ein maßgeschneidertes Projekt, das vor allem Schulklassen von Haupt- und Gemeinschaftsschulen über geschulte Waldpädagoginnen und Waldpädagogen den Zugang zum Wald vermittelt.

Auch mit der Spendenplattform gemeinsamhelfen.de fördert die Nussbaum Stiftung regelmäßig Projekte der SDW wie bspw. „500 Bäume für Egenhausen“. Ziel dieser Aktion war es, Spenden für die Pflanzung eines Klimawaldes in der Schwarzwaldgemeinde zu sammeln – mit Erfolg. „Ein echtes Vorbild“, meint auch der Minister, das inzwischen landesweit schon einige Nachahmer gefunden habe.

Nachhaltige Produktion
Aber auch bei der Produktion setzen wir auf Nachhaltigkeit. Schließlich verwenden wir ökologisch einwandfreies Papier und nutzen umweltfreundliche Energie für jeden unserer Produktionsschritte.

100.000 Bäume pflanzen
Den Ehrenpreis versteht Klaus Nussbaum nicht nur als große Anerkennung, sondern auch als Verpflichtung, dem eingeschlagenen Weg treu zu bleiben. Wichtig ist für Ihn, dass alle Vorhaben “zu Ende gedacht“ werden. Getreu dieser Einstellung sollen in den kommenden 10 Jahren jährlich 10.000 Bäume im Namen von Nussbaum Medien gepflanzt werden. „100.000 Bäume in 10 Jahren – das ist nachhaltig!“

Mehr Informationen zu unserer ökologischen Verantwortung finden Sie hier auf unserer Homepage.