Neues Logo ab November 2019

Warum haben wir uns dazu entschieden ein neues Logo einzuführen, da das bestehende Logo doch so gut am Markt eingeführt ist?

 

Darum:

Mit dem neuen Logo möchte Nussbaum Medien dem Markt demonstrieren, wie stark sich der Amtsblatt-Verlag zu einem medienübergreifenden Lösungsanbieter verändert. Im neuen Logo sollen sich der Unternehmenszweck und die Unternehmensvision widerspiegeln. Den tieferen Sinn und damit die Frage nach der Existenzberechtigung von Nussbaum Medien bringt der Claim „Wir stärken Heimat“ sehr gut auf den Punkt. Dieser lässt sich durch „… und fördern Vielfalt“ ergänzen.

In der Unternehmensvision kommt zum Ausdruck, dass Nussbaum Medien nicht nur informieren möchte, sondern auch einen Beitrag zur Vernetzung von Menschen und Institutionen im Lokalen leistet sowie den andersartigen Austausch (z.B. Kommunikation, Transaktionen) fördert. Nussbaum Medien verbindet immer stärker auch Medienkanäle, Inhalte, Technologien, Märkte und Regionen. Daher kommt der Symbolik Vernetzung in Kombination mit der Vielfalt eine zentrale Bedeutung zu. Im Logo wurde das statische Quadrat durch drei dynamische Kreise ersetzt, die miteinander zu einem flexiblen (nicht geschlossenen) System aus Kreisen verbunden wurden. Dabei können die Kreise für alle oben genannten Elemente stehen, die durch deren Vernetzung an Wert gewinnen. Das eher technische Blau wurde durch viele weitere Farben ergänzt. Diese stehen für die Vielfalt der sich ständig weiterentwickelnden Lösungsangebote von Nussbaum Medien und für eine stärkere Emotionalisierung von Angeboten und Unternehmensmarke.

Die drei Hauptfarben sind Blau, Orange und Grün. Dabei bildet das Blau die Kontinuität des Stammgeschäfts (Print) ab. Das Orange steht für den Aufbruch in die „Digitale Transformation“ und die Entwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle, das Grün für die Bedeutung der Nachhaltigkeit innerhalb des Wertesystems von Nussbaum Medien.

Im neuen Logo wurde auf den Namensbestandteil „Medien“ verzichtet. Um zukünftig voll auf den Familiennamen „Nussbaum“ zu fokussieren, denn das inhabergeführte Medienunternehmen soll auch in Zukunft ein Familienunternehmen bleiben.

Wie freuen uns auf die Markteinführung des neuen Logos!