Präsentation des neuen Online-Marktplatzes kaufinBW.de
im Gasometer Pforzheim

Im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe „nussbaum business forum“ fanden sich am Freitag, den 27. Juli 2018 über 80 Gäste im Gasometer Pforzheim ein, um sich über den neuen Online-Marktplatz kaufinBW.de informieren zu lassen. Neben einem Informationsteil stand der Besuch der Ausstellung „ROM 312“ sowie ein abschließender Meinungsaustausch bei mediterranem Buffet auf dem Programm.

Den Informationsteil eröffnete Prof. Dr. Oppermann von der Dualen Hochschule Stuttgart mit dem Thema „Der lokale Einzelhandel von morgen – worauf wir uns einstellen dürfen“. Das Fazit des Vortrags ist der Umstand, dass der lokale, regionale oder nationale Wettbewerb eine Illusion ist. Der Markt ist die Welt, und die Welt ist online! Die gute Nachricht: Der stationäre Handel wird nicht sterben, wenn er sich ändert. Die Zukunft gehört dem Omni-Channel aus Ladengeschäft, Online-Verkauf, Mobil, Social Media und Telefon.

Andreas Tews, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb bei Nussbaum Medien, zeigte in seinem Vortrag „kaufinBW – ein wichtiger Baustein innerhalb eines ganzheitlichen Marketing-Systems“ auf, welche Rolle der Online-Marktplatz kaufinBW im Rahmen der „Digitalen Transformation“ der Verlagsgruppe spielt und warum es in der heutigen Zeit so wichtig ist, innovativ zu sein und „groß zu denken“.

Der Vortrag von Martin Kahr (Geschäftsführer Shopimore AG) und Rudolf Knittelfelder (Vertriebsleiter) rundeten die Vortragsreihe ab. Martin Kahr erläuterte, warum die Shopimore AG die Nussbaum Medien so gut ergänzen. Rudolf Knittelfelder berichtete über erste Erfahrungen aus den beiden kaufinBW-Testregionen „Walldorf, Wiesloch und Umgebung“ und „Weil der Stadt, Renningen, Calw“.

Nach den Vorträgen hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, die Ausstellung „ROM 312“ zu besichtigen, die in den letzten 3,5 Jahren von über 600.000 Personen besucht wurde.

Die Veranstaltung war offiziell um 22 Uhr beendet. Die letzten Teilnehmer führten jedoch bis um kurz vor Mitternacht anregende Gespräche inmitten des Ausstellungsraums, also inmitten des alten Rom.