Rund 700 Laufbegeisterte beim LOKALMATADOR-Golfparklauf

St. Leon-Rot. (red). Bereits zum 38. Mal gingen am Sonntag in Rot beim großen LOKALMATADOR-Golfparklauf rund 700 Laufbegeisterte auf die 5- oder 10-km-Strecke oder nahmen sogar die Halbmarathon-Distanz in Angriff.

Ergebnisse

Auf der kürzesten Runde siegte Lokalmatador Jona Bodirsky vom Ausrichter TSV 05 Rot (Jahrgang 2001) in einer Zeit von 17:01 Min. vor Robin Ronecker (Jg. 1994, 18:15 Min.), der für das Team Decathlon startete und dem Dritten Ingo Weigel vom Team Erdinger alkoholfrei (Jg. 1987, 18:30 Min.). Annika Leineweber (Jg. 2003) von der TSV AmicitiaViernheim kam als schnellste Frau und insgesamt Sechste in einer Zeit von 20:19 Min. ins Ziel.

 

Rund 30 Minuten für 10 km

Die ersten 4 Männer über 10 km: Felix Pauli, Kibrom Issac, Simon Friedrich, Tobis Balthesen (mr)

Beim 10-km-Lauf setzte sich Simon Friedrich (Jg. 1988) vom TSV Straßberg in 33:04 Min. gegen seine Mitläufer durch. Den zweiten Platz sicherte sich Kibrom Isaac von der LG Kurpfalz (Jg. 1987, 33:12 Min.) vor Tobias Balthesen von der TSG 78 Heidelberg (Jg. 1977, 33:45 Min.). Als erste Frau kam Josefa Matheis (Jg. 1966, TSG Eisenberg) nach 39:50 Minuten ins Ziel.

Halbmarathon: Schnelle Frau dabei

1. Frauen HM – Veronica Clio Hähnle-Pohl (mr)

Die Halbmarathon-Strecke von 21 km bewältigte Marcel Dahringer (Jg. 1978, LSG Weiher) in 1:19:03 Stunden als Erster, gefolgt von Calogero Parisi (Jg. 1974) vom Marathon-Team Ketsch in 1:20:26 und Lars Kegler (Jg. 1981, Swiss Life, 1:20:49). Als insgesamt Vierte und schnellste Frau erwies sich hier Veronica Clio Hähnle-Pohl von der TSG 1845 Heilbronn, die eine Zeit von 1:21:13 lief.